Infografik: Beliebteste Virale Marken & Videos in 2010

am Dienstag, den 14. September 2010
Normalerweise will ich euch mit trockenen Analysen zur Werbewirksamkeit von (viralen) Videos verschonen, nicht aber diesmal. Denn beim Digital Buzz Blog habe ich eine nette Infografik gefunden, die das bisherige Jahr 2010 in puncto viralen Marken und deren Videos zusammenfasst. Mit dabei sind sowohl ein paar Brands, die ich eigentlich auf den vorderen Plätzen erwartet hätte, als auch ein paar virale Videos, die ich noch gar nicht auf dem Schirm hatte, bzw. von denen ich nicht erwartet hätte, das sie einen solchen Hype auf Youtube und Co. auslösen würden, so. z. B. die Tiger Woods Werbung…

Lies den Rest des Artikels »

Advertisement

Tipp-Ex: A hunter … a bear

am Freitag, den 3. September 2010
Das Video der Woche stammt heute von Tipp-Ex: Mit dem Video A hunter [hier Wort einsetzen] a bear hat nun auch Tipp-Ex sich einmal an den neuen Möglichkeiten auf Youtube zu werben versucht. Mithilfe von Tipp-Ex lässt sich die Geschichte des Videos immer und immer wieder neu erzählen. Dafür muss man nur in das freie Feld ein paar Aktionen einsetzen. Irre witzig und äußerst einfallsreich, die Agentur (Name habe ich leider bisher nicht gefunden) Buzzman aus Paris scheint wirklich an alles gedacht zu haben. Den Auftakt macht dieses Video, der Rest findet dann auf Youtube statt…

Lies den Rest des Artikels »

Lieken Urkorn: Aus guten Händen

am Sonntag, den 29. August 2010
Da sehe ich gestern bei Nico auf Facebook die Künstlerin Aljona Voynova, die mit Sand unglaublich beeindruckende Bilder „malt“ und kurze Zeit später macht mich meine Freundin auf ihren derzeitigen Lieblings-Werbespot aufmerksam., der ausschließlich im Web läuft Mittlerweile läuft der Spot auch im TV, danke an Heiko für den Tipp). Für den Werbespot Lieken Urkorn: Aus guten Händen wurde die Künstlerin Ilana Yahav verpflichtet, die — ähnlich wie ihre Kollegin Aljona Voynova — mithilfe eines mit Mehl bestäubten Holztisches und ihren geschickten Händen phantasievolle Bilder entstehen lässt, die die Geschichte von der Entstehung bis zum Verzehr eines Lieken Urkorn zeigen.…

Lies den Rest des Artikels »

Germanwings vs. easyJet: Der erste Planemob

am Mittwoch, den 25. August 2010
Der wohl erste Flashmob in einem Flugzeug, sozusagen ein Planemob, kommt von der Fluggesellschaft Germanwings und findet, man mag es kaum glauben, auf einem easyJet-Flug statt. Germanwings vs. easyJet — das klingt so ein bisschen wie Coca Cola vs. Pepsi. Nur das bei diesem Planemob keinen Millionen an Werbeetats aufgebracht werden mussten. In diesem Fall reichten eine Hand voll Flugtickets, eine Kamera, ein paar Pappschilder und ein guter Einfall für diesen ersten Planemob.…

Lies den Rest des Artikels »

Gilette:Roger Federer's Trickshot

am Samstag, den 21. August 2010
Es sieht aus wie eine Backstage-Reportage: Während die Aufnahmen für den neuen Gilette Werbespot mit Roger Federer bereits im Kasten sind, erzählt dieser mit einem Crew-Mitglied. Roger Federer spricht von einem Trickshot, auf den er immer und immer wieder angesprochen wird und entschließt sich kurzerhand, seinem Gesprächspartner und der Crew diesen Trick zu zeigen:…

Lies den Rest des Artikels »

Puma Social: Weg vom Star-Fußballer, hin zum Hobby-Sportler

am Montag, den 16. August 2010
Wie sieht eigentlich der typische Werbespot für einen Sportartikelhersteller aus? Ein bekannter Fußballer, Tennisspieler oder sonstiger Held der Nation wird als Testimonial gewonnen. Je nach Budget können es aber gerne auch mal 2, 3 oder gar ein ganzes Team sein, welches für einen TV-Spot kurzerhand eingekauft wird (siehe auch Nike – Write the Future).  Ziemlich eintönig, was nicht selten dazu führt, dass man die Spots der Marken Adidas, Nike undPuma nur schwerlich auseinanderhalten kann. Genau dies wird sich wohl auch die Agentur Droga 5 gedacht haben…

Lies den Rest des Artikels »

Cadbury: Wenn die Punkte gegen die Streifen kämpfen

am Freitag, den 13. August 2010
Um hier mal wieder ein wenig Abwechslung ins Blog zu bringen, gibt es heute mal wieder einen kleinen – nein nicht Kurzfilm– sondern Animationsfilm. Auf den ersten Blick erinnert er ein wenig an Findet Nemo, denn auch hier spielen die Meeresbewohner die Hauptrolle. Bei Spots v Stripes geht es allerdings nicht um eine Familienzusammenführung, sondern es wird etwas sportlicher. In einem atemberaubenden Spiel um Algenblasen kämpfen die Punkte gegen die Streifen.…

Lies den Rest des Artikels »

Pomparkour Ladder Sport oder: Wie eine Agentur einen Extremsport erfindet

am Mittwoch, den 11. August 2010
Schonmal gehört vom neuesten Trend  Pomparkour? Nicht?! Dann kann das entweder daran liegen, dass der Trend hier in Europa noch nicht angekommen ist, oder aber, dass dieser Extremsport von einer Agentur extra für den Kunden Frucor ins Leben gerufen wurde. Was ist Pomparkour? Pomparkour verbindet Elemente aus Parkour, Free Running, Pompier und Hakenleitersteigen. Vielleicht hat der ein oder andere ja schonmal solche Free Runner gesehen, die durch die Straßen laufen und allein durch Übung und Muskelkraft von einem 3 Meter hohen Dach unbeschadet und mit einem wahnsinnigen Tempo herunterspringen, abrollen und danach einfach so weiterlaufen.…

Lies den Rest des Artikels »

Orbit wirbt mit Dirty Shorts um mehr Aufmerksamkeit

am Dienstag, den 10. August 2010
Mit einer Reihe von kuriosen Kurzfilmen wirbt derzeit die Kaugummi-Marke Wrigley’s nicht nur für frischen Atem. In den „Orbit Dirty Shots“ wird der Claim, des Wrigley’s Produktes nun von einer neuen Seite beleuchtet. Man sagt Kaugummis ja vor Allem 2 Dinge nach: Einerseits die Verschmutzung der Straßen, andererseits die Konzentrationshilfe schlechthin. Das Kaugummi allerdings eine bewusstseinsverändernde Wirkung haben könnte war mir bisher neu…

Lies den Rest des Artikels »

Hornbach: Das grenzenlose Haus

am Samstag, den 31. Juli 2010
Die Baumarktkette Hornbach ist ja nun schon seit geraumer Zeit dafür bekannt für ihren ganz eigenen Weg, das Publikum in Onlinevideos zu provozieren bzw. in TV-Werbung anzusprechen. Jetzt startet die Agentur Heimat aus Berlin pünktlich zum Beginn der neuen Kampagne „In jeder Hütte steckt ein Heim“ den ersten Versuch, die 60 Sekunden Werbegrenze zu durchbrechen und produzierte einen Kurzfilm unter dem Namen „das grenzenlose Haus“. Die größte Besonderheit an diesem Kurzfilm ist mit Sicherheit, dass dieser ausschließlich Online und in ausgewählten Kinos zu sehen sein wird. Klassische Werbeformate wie Anzeigen und TV-Werbung werden darauf abzielen sich den Kurzfilm auf der eigens dafür eingerichteten Website Das grenzenlose Haus anzusehen. Außerdem soll, wie es sich für eine Online-Kampagne gehört der Social-Media Kanal ordentlich versorgt werden. Mit Facebook, Twitter, Youtube uva. soll die Zielgruppe noch besser erreicht werden und dem Austausch von Kunden eine Plattform geboten werden. Doch worum geht es in dem Kurzfilm von Hornbach eigentlich? Im Kurzfilm das grenzenlose Haus wird die Geschichte eines jungen, ambitionierten und sympathischen Mannes erzählt,…

Lies den Rest des Artikels »