Byturen oder „wie man einen Nacht-Shuttlebus bewirbt“

am Mittwoch, den 14. September 2011

Um den Nacht-Shuttlebus der dänischen Busgesellschaft Movia zu bewerben griff die Agentur Bocca, Kopenhagen kürzlich zu drastischen Mitteln. In dem auf der Website byturen.com gezeigtem Film wird mit Illusion  und Wahrheit gespielt.

Zugegeben, das Video ist ein bisschen um die Ecke gedacht und sieht viel mehr nach einem „Don’t drink and drive“-Lehrvideo aus, als nach einem Werbespot für ein Busunternehmen. Dennoch hat dieses Video schon jetzt einen kleinen Hype in Deutschland erzeugen können, denn es zeigt die bittere Wahrheit zwischen dem was man glaubt zu sein und dem was man tatsächlich ist wenn man betrunken ist.

via w&v und Danke an JUB per Facebook