Werbung erklärt – Wiederholende Werbung

am Freitag, den 21. August 2009

Mc Donald's Billboards

Wiederholende Werbung kennt wohl jeder. Ob im Fernsehen, wenn auf einen 30-sekündigen Spot noch ein 10-Sekünder folgt oder in Magazinen, wenn auf 2 aufeinander folgenden, rechten Seiten (z.B. Seite 65 und Seite 67) ein weiteres Anzeigenmotiv der gleichen Firma folgt.

Gern werden aber auch 2 oder mehrere, nebeneinander stehende Billboards (Plakatwände) bestellt, um die Chancen auf Beachtung von vorbeigehenden/-fahrenden Passanten zu erhöhen. Vielleicht können Sie sich ja noch an die deutschlandweite Großoffensive zur Markteinführung des Toyota Auris Ende Februar 2007 erinnern, als Toyota rund 200.000 Plakatflächen (ich schätze mal das sind mehr als 80% der Gesamtplakatflächen) buchte.

Dabei zeigt McDonald’s in diesem Beispiel, dass Billboards in unmittelbarer Nähe der  Filialen ausreichen könnten, um für Lacher seitens der Nahrungssuchenden zu sorgen (und somit im Gedächtnis des Kunden bleiben). Oder würden Sie diese Werbung übersehen?

Tags: