Hancock zerstört deutsche Windschutzscheiben

am Freitag, den 14. November 2008

Quelle: LifePR

Wer derzeit sein Auto in den deutschen Großstädten Berlin, Hamburg, Köln, München und Stuttgart abstellt, der kommt vielleicht noch einmal mit dem Schrecken davon. Zum DVD Start des unliebsamen Superhelden Hancock zerstört dieser nämlich nun auch deutsche Autos. Zum Glück ist der Steinschlag in der Winschutzscheibe nur aufgeklebt, aber die Aufmerksamkeit ist dem beigefügten Flyer durch den transparenten Steinschlagaufkleber alle Mal sicher.

Advertisement

Die Firma Ambermedia setzte für Sony Pictures Home Entertainment diese Art der Vermarktung um und überzeugte für mich in jeglicher Hinsicht. Dank einer speziellen Folie (Amber STIX) mit einer geringen Klebekraft die elektrostatisch aufgeladen ist, sind auch Haftungsansprüche gegenüber Sony oder Ambermedia von Werbeunwilligen nicht zu erwarten. Denn grundsätzlich gilt, dass Werbung für den Kunden immer leicht zu entfernen sein muss.

Quelle: LifePR – Ambermedia demoliert Windschutzscheiben

siehe auch: Ambermedia überklebt Poster, Plakate und Citylights (Flickr)

Tags: ,