Das Marketing ABC: Social Media Marketing (SMM)

am Mittwoch, den 12. November 2008

Gerade gewöhnte man sich so langsam an die Begriffe Suchmaschinenoptimierung (SEO=Search Engine Optimization) und Suchmaschinenmarketing (SEM=Search Engine Marketing), da tauchen auch schon ein paar neue Begriffe auf. Heute möchte ich den Begriff Social Media Marketing kurz in eigenen Worten erklären.

Social Media Marketing ist erstmal nichts anderes als der Versuch, sein Angebot auch in Social Media Diensten und Social Networks zu platzieren um für mehr Besucher auf der eigenen Seite zu sorgen. Galt es früher als oberste Priorität in den Suchmaschinen auf Platz 1 zu stehen, spielt heute auch die menschliche Komponente eine entscheidene Rolle. Eine Empfehlung aus einer mitgliederstarken Community kann einem schon mal das Vielfache des Besucherdurchschnitts bringen.

Leider reicht es nicht aus, einfach nur einen Link zu seinem Angebot in Foren einzustellen oder bei bekannten Social Networks wie Studivz eine Gruppe zu gründen. Erst ein gutdurchdachtes Konzept sorgt dafür, dass das Interesse einer Community geweckt wird und der Spaßfaktor im Vordergrund und die Werbung im Hintergrund steht.

Um die Chancen auf mehr Traffic zu maximieren kann man also entweder fleißig in allen möglichen Foren Diskussionen anregen, das Angebot bei Mister Wong, Delicious und Co. anpreisen, und bei Webnews–Portalen wie Yigg fleißig Artikel schreiben. Man kann aber auch der Social Media Vernetzung etwas auf die Sprünge helfen, indem man es dem Seitenbesucher ermöglicht, Artikel per Email zu versenden oder diesen per Social Bookmark zu seinen Favoriten hinzuzufügen (Social Media Optimization)

Social Media Marketing bedeutet also zum Einen sein Angebot in Social Networks an den Mann zu bringen, zum Anderen, Besuchern des Angebotes die Möglichkeit zu geben, diese selbst in Social Networks zu tragen.

Übrigens:
Ob sowas aber funktionieren kann, kann man bei Knut Hansen alias Christian Ulmen in seiner Gruppe „Mission Weltstar – 100.001 Fans für Knut Hansen “ bei StudiVZ/MeinVZ beobachten oder bei Triphunter, die eine Registrierung vorerst nur Mitgliedern von Wer-kennt-wen und Lokalisten ermöglichte.

siehe auch:
Basic Thinking Blog | SMO Exzesse.
Wikipedia: Social Media Optimization