Aus dem Ideenpool: Kreative Visitenkarten

am Montag, den 28. Juli 2008

Aus einem Bürogespräch mit meinem Kollegen ergab sich kürzlich folgendes Szenario:

Die Firma “Schlüsseldienst” benötigt neue Visitenkarten.
Doch etwas  Besonderes sollte es schon sein. Schließlich soll der Schlüsselverlierer oder -vergesser in so einer Situation ja sofort an die Visitenkarte denken und genau diesen Schlüsseldienst anrufen.

Also kamen wir auf die Idee, eine für amerikanische Filme typische Szene aufzugreifen und in der Visitenkarte zu verarbeiten. So wird in US-Produktionen beinahe jede Tür mithilfe einer EC-Karte geöffnet. Was wäre also, wenn man dem Kunden ebenfalls eine EC-Karte in die Hand drückt, mit den Worten: “Ihr Türöffner – damit kommen Sie auf jeden Fall wieder rein”

Ich denke, dass diese Visitenkarte durchaus gute Chancen auf einen Stammplatz im Portemonnaie bekommen könnte. Wie das Ganze aussehen könnte siehst du im Folgenden: 

 

Auf der Rückseite würde dann eine kurze Anleitung stehen, wie man mithilfe dieser EC-Karte Türen öffnen kann. Die Chance, dass die Anleitung bei heutigen deutschen Türen ist gleich null, aber die Beschreibung könnte für den ein oder anderen Lacher sorgen.
Anmerkungen und Kritik sind wie immer in den Kommentaren erwünscht.

Glühbirne: aboutpixel.de / glow-water © Christoph Ruhland;

Tags: ,